CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare
Länderwechsel
Bitte wählen

Auf dem Weg: E-Rezept und eAU

Elektronisches Rezept und elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung als neue Fachanwendungen

Mit der Einführung des elektronischen Rezepts (E-Rezept) und der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) nimmt die Digitalisierung des Gesundheitswesens an Fahrt auf. Die damit einhergehenden Abläufe werden schneller, sicherer und spürbar bequemer für alle Beteiligten.

 

Elektronisches Rezept (E-Rezept)

Seit Anfang 2022 ist das Ausstellen von E-Rezepten für Ärzte verpflichtend. Die Patienten bekommen einen QR-Code zu ihrem E-Rezept - entweder digital oder als Ausdruck. Und können ihr E-Rezept in der Apotheke vor Ort oder digital einlösen oder an einen Vertreter weitergeben.

Das E-Rezept hebt die Arzneimittelversorgung auf ein neues Niveau bei Sicherheit, Effizienz, Logistik und Komfort.

Um im Zuge dessen papierbasierte Prozesse zu vermindern, unterstützt die KoCoBox MED+ die neue Komfortsignatur. So können im Praxisalltag erzeugte digitale Dokumente bequem und zeitsparend elektronisch signiert werden. Dies erfolgt mittels einmaliger PIN-Eingabe per elektronischem Heilberufsausweis (eHBA) über einen festgelegten Zeitraum hinweg automatisch – für bis zu 250 Dokumente pro PIN-Eingabe.

Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung auf Papier wird abgelöst von der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU). Sie ist ein wichtiger Baustein des neuen TI-Kommunikationsstandards KIM und soll langwierige Abläufe mit der Papierbescheinigung in mehrfacher Ausfertigung (für Arbeitgeber und Krankenkasse) verkürzen. Die Daten der Versicherten werden per eAU deutlich schneller, sicherer und ohne Medienbruch übermittelt. Patienten ersparen sich Zeit und Wege beim Weitergeben der Papierbescheinigung.

Für noch mehr Konnektor-Mehrwert 

Schon jetzt arbeiten wir mit Nachdruck an weiteren Mehrwertanwendungen für die KoCoBox MED+. Sie wird in der nächsten Version (PTV5) der elektronischen Patientenakte (ePA) eine feingranulare Rechteverwaltung unterstützen und somit den Datenschutz in der Patientenversorgung weiter vertiefen. 

Ihr Ansprechpartner für die neue KoCoBox MED+
Dirk Engel
Dirk Engel
Product Architecture Professional
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Impressum