CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare
Länderwechsel
Bitte wählen

Nahtlos integriert: VSDM und QES

Die Basisdienste der KoCoBox MED+

Versichertenstammdatenmanagment 

Das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) war die erste Online-Awendung der elektronischen Gesundheitskarte. Damit werden Versichertenstammdaten wie Name, Adresse, Versichertenstatus u.s.w. bei der Krankenkasse abgeglichen und bei Bedarf aktualisiert. Zudem erfolgt eine Gültigkeitsprüfung, der Prüfnachweis für die Abrechnung wird auf der elektronischen Gesundheitskarte abgelegt. 

Die KoCoBox MED+ stellt für diesen Datenabgleich eine geschützte Verbindung zwischen der Praxis und der jeweiligen Krankenkasse her. Der Versichertenstammdaten-Abgleich ist inzwischen Routine im Praxisalltag geworden. Aktualisierungen sind bequem und schnell durchführbar.

Qualifizierte elektronische Signatur für KIM und Komfortsignatur

Die qualifizierte elektronische Signatur (QES) ist Voraussetzung für die sichere Kommunikation im Rahmen des neuen Fachdienstes KIM (Kommunikation im Medizinwesen). Elektronisch signierte Dokumente können innerhalb der Telematikinfrastruktur geschützt verschickt und dank Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nur von dazu autorisierten Personen gelesen werden. Dies ermöglicht Behandelnden sektorenübergreifend einen einfachen, schnellen und sicheren Austausch wichtiger Informationen.

Nach dem ePA-Upgrade unterstützt die KoCoBox MED+ die neue Komfortsignatur. Die im Praxisalltag erzeugten digitalen Dokumente (wie z.B. E-Rezept, eArztbrief u.v.m.) können damit sehr bequem und äußerst zeitsparend elektronisch signiert werden: mittels einmaliger PIN-Eingabe per elektronischem Heilberufsausweis (eHBA) über einen festgelegten Zeitraum hinweg. Dieser Prozess erfolgt komplett automatisch, für bis zu 250 Dokumente pro PIN-Eingabe.

Impressum