Please enable Javascript!

Notwendige Coookies akzeptieren
CGM

State of the Art: KoCoBox MED+

Das Original

Als erster von der gematik (Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH) zugelassener und vom BSI zertifizierter Konnektor beweist sich die KoCoBox MED+ nunmehr seit November 2017 als das Herzstück der Telematikinfrastruktur. Speziell für den Einsatz im Gesundheitswesen entwickelt, setzt sie seither Standards in puncto Sicherheit, Nutzerfreundlichkeit und Zukunftsfähigkeit. Und legt mit ihrer Zulassung zum E-Health-Konnektor im Juli 2020 mit weiteren Funktionalitäten neue Maßstäbe an.

Durch die einzigartige Technologie ist die KoCoBox MED+ bestens gerüstet für weitere Anwendungsgebiete – stets mit dem Ziel, Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten und seit Neustem auch Apotheken in allen Lebenslagen zu entlasten und ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen, indem Sie auf unsere Erfahrung setzen: Als einziger Konnektor hat die KoCoBox MED+ eine Erprobungsphase durchlaufen und ist in mittlerweile über 55.000 Arzt- und Zahnarztpraxen sowie in den ersten Krankenhäusern erfolgreich installiert. Damit ist sie die Wegbereiterin für eine sichere digitale Zukunft im Gesundheitsnetzwerk.

Die KoCoBox MED+ auf einen Blick

This content requires HTML5 & Javascript.

Unser Konnektor – Ihr innovativer Weg in die TI

Das deutsche Gesundheitswesen ist auf dem Weg in eine neue Ära: die Digitalisierung. Unser Konnektor KoCoBox MED+ wurde speziell dafür entwickelt, diesen Weg sicher und zukunftsgerichtet zu begleiten. Seine Kernaufgabe ist die geschützte Verbindung von Praxis, Krankenhaus oder Apotheke mit der Telematikinfrastruktur (TI).

Damit spielt der Konnektor technologisch eine zentrale Rolle für die Sicherheit sowohl der IT-Infrastruktur vor Ort als auch der Patientendaten, die innerhalb dieser Infrastruktur ausgetauscht werden. Denn die KoCoBox MED+ sorgt für das geschützte Zusammenspiel zwischen den Softwaresystemen – beim Arzt, Zahnarzt oder Psychotherapeuten, im Krankenhaus oder der Apotheke – und den E-Health-Kartenterminals für die elektronische Gesundheitskarte (eGK).

Außerdem gewährleistet sie den gesicherten und schnellen digitalen Datenaustausch mit den Partnern im digitalen Gesundheitsnetzwerk, wie z. B. Krankenkassen oder Kassenärztlichen Vereinigungen. Die KoCoBox MED+ unterstützt als E-Health-Konnektor den neuen Fachdienst KIM (K ommunikation i m M edizinwesen) und damit den sektorenübergreifenden, sicheren Austausch von Informationen und Dokumenten.

Routineabläufe werden somit spürbar effizienter. Und es bleibt mehr Zeit für Ihre Patienten.

Kontakt

KoCo Connector GmbH

T +49 (0) 030 246 490-0

info@kococonnector.com